Allgemein 29. April 2020

Fichtenwipferl Oxymel

Zutaten: 300 g Waldhonig, 100 g Apfelessig, 3 EL Fichtenwipferl Hochwertige, regionale Produkte verwenden!Zubereitung: Alle Zutaten in ein Glas füllen und mit dem Pürierstab mixen. 2 Wochen kühl stellen. Fertiges Oxymel abseihen und in eine Flasche abfüllen, kühl und dunkel lagern.Täglich 1 TL oder mit Wasser verdünnt einnehmen. Kann auch als Salatmarinade verwendet werden.Der Fichtenwipferl Sirup wirkt im speziellen antidegenerativ, besonders beim Knochenapparat, ist entzündungshemmend und kann bei Osteoporose, Frakturen, Karies und Übersäuerung eingenommen werden. Haltbarkeit: ca. 6 Monate

Das Oxymel allgemein, auch Sauerhonig genannt, ist ein medizinischer Sirup aus Honig und Essig. Er wird mit 3 Teilen Honig und einem Teil Essig zubereitet. Er kann mit diversen Wildkräutern, Früchten oder Gewürzen ergänzt werden. Der Sauersirup dient zur Prophylaxe und Stärkung des Immunsystems, hilft bei Fieber und allgemeinen Schwächezuständen, bei Verdauungsbeschwerden, äußerlich bei Sonnenbrand, Insektenstichen, Wunden, Ekzemen oder Hautinfektionen. Das Oxymel eignet sich als exzellente Alternative für Kräuterextrakte ohne Alkohol. Es beinhaltet über 200 natürliche Inhaltsstoffe mit positiven Eigenschaften für die Gesundheit. 
Quelle: Das große Buch vom Oxymel, Gabriela Nedoma

das könnte dich auch interessieren