Allgemein 27. März 2018

Ein Hoch auf die Brennnessel!

Diese wenig beachtete und oft verschmähte Pflanze sollt ihr nicht mehr länger aus eurem Garten verbannen. Einerseits gibt es Schmetterlingsarten, die sich ausschließlich von ihr ernähren, andererseits ist sie in der Küche und als Heilpflanze besonders wertvoll. Die Blätter sind ein köstlicher Spinatersatz, als Tee wirkt sie ausschwemmend, entgiftend und hilft bei Rheuma. Die Samen sind das reinste Superfood und lassen Chia Samen und Co erröten. Trocken in der Pfanne erhitz schmecken sie hervorragend zur Eierspeis oder über den Salat gestreut.

Im Garten kann sie wunderbar als Gründünger eingesetzt werden zB. für die nimmersatten Paradeiser.

Ach, es gibt noch sooo viel zu erzählen, aber bitte nehmt es euch zu Herzen, wenn ihr sie schon selbst nicht esst, dann lasst sie wenigstens für die Schmetterlinge stehen!

das könnte dich auch interessieren