Rezepte 29. Juni 2017

HOLUNDERBLÜTENESSIG MIT ROSENBLÜTEN und WALDERDBEEREN

Zubereitung /

Die Stiele von den Holunderblüten abschneiden und die Blüten in ein Gefäß geben. Zuvor achten, dass die Blüten sauber und frei von kleinen Tieren sind. Die Walderdbeeren und die Rosenblätter gleich mit ins Glas geben. Die pastellfarbenen Blüten ergeben ein wunderschönes Bild. Wenn ihr alle trockenen Zutaten ins Glas geschichtet habt, dann könnt ihr es schon mit Essig auffüllen. Die Mischung gut verschließen und zwei Woche lang ziehen lassen. Danach könnt ihr den Essig abseihen und in Flaschen füllen. Der Essig schmeckt wunderbar blumig, fruchtig und mit der Vanille auch noch sinnlich. Passt sehr gut zu sommerlichen Salaten für eine fruchtige Marinade.

Unsere Zutatenliste für 0,5 Liter Essigansatz:

  • 5 Holunderblüten
  • kleine Handvoll Walderdbeeren
  • eine Handvoll Rosenblätter
  • 0,5 l Bio-Apfelessig

das könnte dich auch interessieren